Home KünstlerInnen Anlässe Führungen Medien Fotos Plan Sponsoren Kontakt
göttin.maise
«Denkmal für ein Fahrzeug» Installation Granit, Kiesbett, Stahlrahmen bearbeitet, beschriftet                                     2019 Denkmal für ein Fahrzeug ist eine Installation, welche das Thema der Ausstellung inhaltlich und formell als eine VISION für die Zukunft aufnimmt. Wir platzieren einen Granitstein mit den Massen 16cm | 50cm | 100cm (HxBxT) als Grabplatte horizontal auf dem dreieckförmigen Gelände inmitten der drei jungen Ahornbäume am Wegrand (s. Foto). Die Inschrift lautet HONDA CIVIC, 1996–2020. Das gesamte dreieckförmige durch die Wege gebildete Grasstück mit den drei jungen Bäumen wird als Grabstätte inszeniert. Der Grabstein soll auf einem Kiesbett zu liegen kommen, abgegrenzt vom Gras durch eine verzinkte Rasenkante, sodass ein eigentliches Grabfeld entsteht. Das gesamte dreieckige Grasgelände mit den drei integrierten jungen Bäumen, entstanden als Reststück zwischen den Spazierwegen, erscheint als Grabstätte mit dem Denkmal für ein Fahrzeug in der Mitte. Die Grabstätte wird saisonal 2- bis 3-mal entsprechend bearbeitet und bepflanzt, wie dies üblicherweise auf öffentlichen Friedhöfen der Fall ist. Der spezifische Ort am Wegrand ist so gewählt, dass die Installation für das Publikum gut sicht- und wahrnehmbar ist. Die Grabstätte für (m)einen HONDA CIVIC steht stellvertretend für die Vision oder den Wunsch, dass in naher oder ferner Zukunft etwas weniger Autos, Autos anderer Art oder gar keine Autos mehr durch den Tunnel fahren. Mit diesem etwas ironischen Eingriff – Denkmal für ein Fahrzeug – an diesem spezifischen Ort machen wir während eines ganzen Jahres auf das Problem der Luft- und Umweltverschmutzung durch die automobile Gesellschaft aufmerksam. Vielleicht verhelfen temporäre Kunstinstallationen im öffentlichen Raum auch dazu, auf etwas andere Art das Bewusstsein und die Wahrnehmung für den Umgang mit unserem Planeten zu schärfen. Gerda Maise, Daniel Göttin, 2018 Website: www.hebel121.org / E-Mail: gottin.maise@bluewin.ch
Künstler Gerda Maise und Daniel Göttin